Wie du die große Liebe findest

Bildschirmfoto 2018-02-06 um 10.19.20.png

Foto Credit: Insa Schniedermeier

Liebe Fans von Jai Jewellery,

Die Liebe ist ein Band, das uns alle verbindet, ähnlich dem Faden, der sich durch die Malakette zieht. Während die einzelnen Perlen der Kette Ereignissen in unserem Leben gleichen, ist der Faden das verbindende Element. Was, wenn dieser Faden nun aber ziemlich dünn ist? Kennst du das: ein paar Worte deiner Kollegin, deines Chefs oder Ehepartners reichen aus um dich auf die Palme zu bringen oder zu Tränen zu rühren?

Man kann viel über die Liebe schreiben und ich habe mir etwas Zeit gelassen, bevor ich wusste, auf welches Thema ich diesen Monat speziell eingehen möchte. Es ist das Thema Herzheilung. Wir alle haben schon mal Dinge erlebt, die sich nicht immer schön angefühlt haben. Seien es in der Kindheit die Eltern oder die Mitschüler gewesen, die einen manchmal im Stich gelassen oder vielleicht sogar wild beschimpft haben. Gerade wenn wir Kind sind, nehmen wir uns alle Worte und Taten noch mehr „zu Herzen“. Oder die erste Beziehung, die zerbrach und uns traurig zurück ließ. Dauern die Verletzungen an, so bauen wir eine Schutzmauer um uns herum auf. Was als Kind dienlich war um zu überleben, wird uns heute zum Verhängnis. Diese Schutzmauern von damals äußern sich dann vielleicht in Misstrauen, Abstand, Zweifel, Unnahbarkeit…wie schwer es ist, auf solch ein Fundament die „große Liebe“ aufzubauen, kannst du dir sicher vorstellen.

Wie kommen wir nun da wieder raus?

Bei der Herzheilung geht es darum, diese Schutzmauern Stück für Stück abzubauen. Stell’ dir vor, du hast aus ganz vielen Decken eine Höhle gebaut. Irgendwo im hintersten dunklen Eck sitzt du und fühlst dich beschützt. Das Leben findet allerdings vor diesen Schutzmauern statt. Ich lade dich ein, dich ab sofort, Stück für Stück wieder aus deiner Höhle heraus zu trauen. Und zwar in deinem Tempo.

Was kannst du konkret tun?

  • Meditationen
  • Gezielte Rituale des Vergebens
  • Dich mit Gleichgesinnten Treffen, wo du ganz du sein darfst
  • Ein „Liebes-Tagebuch“ führen, in dem du gezielt festhältst, was die bedingungslose (wahre) Liebe in dir erweckt. Sind es z.B. Tiere? Kinder? Kreatives Arbeiten? Natur?
  • Schenk‘ dir selbst eine Erinnerung an die Liebe (Blumen? Einen schönen Ausflug? Ein Jai Armband? 🙂
  • Komm zu meinem Yoga Workshop in München am 04.03., in dem wir uns gezieltem Thema Herzraum widmen: https://www.facebook.com/events/546201542385012

Hier noch ein schöner Link zu Ho’oponopono, Hawaiianische Mantra Meditation: https://www.youtube.com/watch?v=RqrssdH6ET4

Die Liebe ist die Kraft, die uns alle erschaffen hat und die uns alle miteinander verbindet. Die Liebe steckt in allem. In einem Kind, in einem Erwachsenen, in einem Stück Doughnut, in der Musik….aber die „große Liebe“ kannst letztendlich nur du in dir erwecken. Viel Spaß, Mut und Kraft!

❤ Deine Julia  ❤

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s